Edle Kleider

Jede Frau hat mindestens eines von vielen edel kleider in ihrem Schrank hängen. Dieses Kleid hat sie sich entweder gekauft, weil sie es schön gefunden hat und es unbedingt haben musste, oder sie war auf einer Gesellschaft die genau so ein Kleid verlangt hat.



Meistens hat sie es nur einmal oder noch gar nicht getragen und doch nimmt sie es immer wieder aus ihrem Schrank heraus, lüftet es und probiert es an. Es ist ihr ganz besonderer Schatz. Zu diesem Schatz besitzt sie natürlich bereits die passenden Schuhe und die passende Handtasche. Sie kann es kaum erwarten der besten Freundin dieses Kleid vorzuführen. Doch was kann man unter dem Begriff überhaupt verstehen. Diese edel kleider sind entweder von einem ganz bestimmten Designer gefertigt worden, es gibt von diesem Kleid dann viele Exemplare. Einer dieser Vertreter ist das Modelable Versace. Hier ist jedes noch so kleine Detail, wie ein Hemdknopf so herausgearbeitet das er einen besonderen Reiz hat.

Oder es ist die Ausstattung die diesem Kleid seinen Namen verleiht. Manchmal kommt es aber auch einfach nur auf die Accessoires an, damit ein Kleid einen Hauch von Luxus bekommt. Ein normales schwarzes Kleid, wird durch einen schmalen Goldfarbenen Gürtel aufgewertet. Auch entscheidet eine Farbe viel darüber zu welcher Kategorie ein Kleid gezählt wird. Edelfarben sind natürlich Gold und Silber, aber auch irisierende Farben wie bordeaux oder smaragtgrün. Der Stoff aus dem diese edel kleider gefertigt sind ist auch kein herkömmlicher Baumwollstoff. Hier werden Seide, Brokat und Leinen benutzt. Die Stickereien sind Handarbeit und die anstatt Glas werden hier Swarowski Kristalle eingearbeitet.

Diese Luxus Kleider tragen die Damen dann stolz auf großen Festlichkeiten. Sehen und gesehen werden lautet dort die Devise, hier übertrumpfen sich die Frauen mit ihren Kleidern. Kaufen kann man diese edel Kleider natürlich nicht einfach nur so von der Stange. Hier muss man dann schon eine der Edelboutiquen aufsuchen. In verschiedenen Stätten, wie etwa Paris, Mailand oder auch New York, reiht sie eine dieser Boutiquen an die nächste. Aber auch in Großstätten hier in Deutschland, wie etwa in Hamburg oder in Berlin kann man sie finden, nur nicht in so großer Anzahl.